Heilpraktikerin Christiana Purol, Mitglied im Fachverband deutscher Heilpraktiker e.V.
Erstes Gespräch Kindersprechstunde Homöopathie Akupunktur Eigenbluttherapie Rückenschmerzen Breuss-Behandlung Gua Sha Hochdosis Vitamin C man. Lymphdrainage Bach-Blütentherapie Fastenbegleitung gesund abnehmen Sportverletzungen Medi Taping Mesotherapie Wechseljahre Burn Out Syndrom DETOX-Programm Vorträge Heilpraktiker Seminare HPA Coaching meine Naturheilpraxis über mich Kontakt Haftungsausschluss Datenschutzerklärung

StillVisitenkarten.jpg (89300 Byte)

Zurück
Home
Weiter

weitere Links:

ELIXIA Vitalclub Lichterfelde
Vitalclub Lichterfelde

Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

Pollenflugkalender

Online-Ernährungs- und Gewichtsanalyse

PASCOE Naturmedizin

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Das Gesundheitsportal

Patientenratgeber Naturheilkunde.de

Zeitschrift Natur & Heilen

Heilpraktiker - Infonet

Die Märkische Kiste

 

Anmeldungen und Informationen erhalten Sie über die jeweiligen Veranstalter. 

Weiterbildung zur Wechseljahre-Berater/in

Zum Lehrgang Wechseljahre-Berater/in  finden unter meiner Leitung in Berlin folgende Seminare statt: 

 

 

Intensivseminar Wechseljahr-Coaching 

 

27./28./29. Oktober 2017 Fr. von 17.00 bis 21.00 Uhr Sa. u. So.

 

Veranstaltungsort:

Wismarer Str.44, 12207 Berlin

Kosten: EUR 340,00

 

Seminar: Injektionstechniken

Arche Medica, Handjerystr.22, 12159 Berlin

http://www.heilpraktiker-werden.de/seminare-und-fortbildung/seminare/injektionstechniken/index.html

Seminar: Dorntherapie

25./26./27. Mai 2018  in der Zeit von Fr. 17.00-21.00 und Sa. 09.00 - 18.00 und So. 09.00 - 15.00 Uhr  statt.

Arche Medica, Handjerystr.22, 12159 Berlin

http://www.heilpraktiker-werden.de/seminare-und-fortbildung/seminare/dorntherapie.html

Anwendung der Eigenblut-Therapie

 Seminare zur Eigenblut-Therapie finden am 

14. Okober 2017  in der Zeit von 09.00 - 18.00 Uhr  statt.

Veranstaltungsort: Arche Medica, Handjerystr.22, 12159 Berlin

Anmeldungen erbitte ich per Mail. 

Inhalt:

Entstehung der Eigenbluttherapie
Verschiedene Methoden der Eigenbluttherapie
Indikationen und Kontraindikationen
Fallbeispiele aus der Praxis
Wiederholung der notwendigen Injektionstechniken
Praxisteil (hier werden unterschiedliche Methoden untereinander geübt)

Ziel:

Im Anschluss an dieses Seminar können die Teilnehmer ihr erlerntes Wissen an ihren Patienten sofort umsetzen. Mit der Eigenbluttherapie werden die eigenen naturheilkundlichen Verfahren ergänzt . Diese Art der Behandlung hat eine hohe Akzeptanz bei den Patienten und ist daher auch für Berufsanfänger eine geeignete Therapieform.

Teilnehmer:

Das Seminar richtet sich ausschließlich an bereits amtsärztlich überprüfte HeilpraktikerInnen mit Grundkenntnissen in den Injektionstechniken (Ausnahme sind Teilnehmer des Injektionskurses der ABfH). Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt . Die Seminargebühren von €210,00 verstehen sich inklusive Skript und Material. Für Schüler der Arche Medica und für Mitglieder im BDH Bund Deutscher Heilpraktiker betragen die Seminarkosten EUR 190,00.

 

Vortrag: Infektanfälligkeiten bei Kindern alternativ behandeln 

Häufige Krankheiten bei Kindern haben weitreichende Ursachen und Symptome bis hin zu schulischen Problemen aufgrund der Fehlzeiten. Worauf lassen sich häufige Infekte zurückführen und welche Möglichkeiten haben Eltern dem entgegenzuwirken? Der Vortrag gibt Einblicke in die Funktionsweise der Abwehr, Ernährungsgrundlagen, psychischen Ursachen und Wege durch Stärkung des Immunsystems und alternative Behandlungsmöglichkeiten mit abschließender Diskussion. (Keine Therapierung!)    

Auf Anfrage

Vortrag: Klimakterium – ein alternativer Wechsel

Sind die Begleiterscheinungen der Wechseljahre (Klimakterium) persönliches Schicksal oder eine Entwicklung in meinem Leben? Nach Abhandlung des medizinischen und populären Verständnisses auch in der näheren Vergangenheit wird auf Wege und Möglichkeiten im Umgang mit der hormonellen Umstellung und physischer wie psychischer  Begleiterscheinungen eingegangen. Vorgestellt werden alternative und begleitende Behandlungsmöglichkeiten bei klimakterischen Beschwerden als Unterstützung auf dem weiteren Lebensweg mit abschließender Diskussion. (keine Therapierung!)

Auf Anfrage

 

 

Heilpraktikerin Christiana Purol, Wismarer  Str.44, 12207  Berlin, Tel.  030  847  19  888, Impressum und Datenschutzerklärung

Termine nach Vereinbarung Mo-Fr 9°°-19°° und Sa. 9°°-14°° Uhr

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass es sich hier um ein nicht wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch anerkanntes und/oder bewiesenes Verfahren handelt und die Wirksamkeit wissenschaftlich und/oder schulmedizinisch nicht anerkannt ist.

Besonderer Hinweis zum HWG (Heilmittelwerbegesetz)
Aus rechtlichen Gründen weise ich besonders darauf hin, das bei keinem der aufgeführten Therapien- oder Diagnoseverfahren der Eindruck erweckt wird , dass hier ein Heilungsversprechen meinerseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird.

Die hier geschalteten Links auf andere Internetpräsenzen geben nicht unbedingt meine Meinung wieder und deren Inhalte können nicht von mir beeinflusst werden. Sollte trotz sorgfältiger Auswahl eine Verbindung zu Seiten mit bedenklichem Inhalt bestehen, bitte ich um eine entsprechende Meldung an